2 days Dublin.. :)

Da wir ja jez FERIEN haum, haum wir beschlossen, dass ma an 2-Tage-Sightseeing-Ausflug nach Dublin machn.. 😀 Losgestartet san ma am Dienstag um 9 Uhr – mit dem Zug diesmal – und haum für a Retourticket 8,50€ bezahlt.. 😉

De Zugfahrt is uns von am Lehrer hier empfohlen wordn, die Strecke is nämlich wunderschön! 😀 Man fahrt direkt an der Küste entlang.. *-* Und da Ausblick is Wahnsinn.. 😀





In Dublin hauma uns dann zuerst aufn Weg ins „Jervis“-Shoppingcenter gmacht, weil ma dort beim „Ticketmaster“ Tickets für ein Konzert im Mai gholt haben! 😀 Für a PENTATONIX-Konzert!! Wir freun uns schau soooo drauf.. 😀



Für unsere 2 Tage Sightseeing haum wir im Vorhinein via Internet schau a Dublin Bus Tour für 16€ pro Person gebucht.. 😀 
Die Tour hat 24 Haltestellen an den wichtigsten Plätze in Dublin – alle 10-15 Minuten kummt a Bus an de Haltestellen an – und im Doppeldeckerbus gibt’s live vom Busfahrer lustige und informative Kommentare zu der Umgebung und den Gebäuden.. 😀
Leider is uns an der ersten Haltestelle der Bus direkt vor der Nase weggefahrn, war aber kein Problem, denn der nächste war schau 10 Minuten später da! ;D 

Eindrücke von unserm Bus aus, hauma hier zusammengfasst 🙂


http://files.photosnack.com/iframejs/embed.html?hash=pd1c87oo&t=1392851258
Ausgestiegen san ma dann zum ersten Mal bei St. Patrick’s Cathedral. 🙂 Dort san grad ziemlich vü Leute in Abendkleidung reingegangen und wir warn zuerst unsicher, ob wir da überhaupt reindürfn, weil des ja a Hochzeitsgesellschaft sein hätte können.. 😉 Obwohl ma a weng verwirrt waren, san ma dann trotzdem reingegangen.. 🙂 Der Eintritt hat 4,50€ gekostet..


Es hat sich dann drinnen rausgestellt, dass de Gruppe in Abendkleidung eigentlich ein Chor war.. 🙂 Witzig haum wir dabei gfundn, dass manche der Sänger und der Dirigent keine Mappe mit Noten ghabt haben, sondern einfach ein Tablet.. ;D Könnt ma bei uns ja auch einführn.. 🙂




Wir haum dann wieder den Bus gnommen und san einmal durch halb Dublin gefahren.. 😀 Schließlich san ma bei der berühmten Ha’Penny Bridge (Half Penny Bridge) ausgestiegen.. 😀



Die Brücke führt über den Fluss Liffey, der Dublin übrigens in eine Nord- und Südseite aufteilt.. 😀

A paar Sachen san uns auf Dublin’s Straßen noch aufgefalln, und zwar die Beschriftung für die Touristen, die die Autos auf der anderen Straßenseite gewöhnt sind.. 😉

Und dann gibt’s da noch die Timer bei der Fußgängerampel (nur an besonders „gut besuchten“ Plätzen ;D).. Aber auch wenn da a Timer sagt, dass man nur nu 10 Sekunden warten muss, bis dass es grün wird, hält sich in Dublin niemand an de kleinen roten Männchen.. 😀

Über die Brücke drüber waren wir dann im Süden Dublins und im Stadtviertel „Temple Bar“.. Bis vor 2 Tagen haum wir übrigens – wie wahrscheinlich viele vor uns – nu geglaubt, dass „Temple Bar“ a Bar is und ka Stadtviertel.. ;D Mit Google Maps hauma uns dort dann relativ gut zurecht gfundn und des „Hard Rock Cafe“ besucht.. 😀 Des Essen dort is zwar seeeehr teuer (15-18€ für einen Burger), aber einmal muss man’s halt schau machn.. ;))

http://files.photosnack.com/iframejs/embed.html?hash=ptmqv8mm&t=1392852137
Im „Hard Rock Cafe“ hauma uns dann standardmäßig auch des passende T-Shirt besorgt.. 😉



Danach hauma uns auf den Weg zum „Wax Museum“ gmacht (wieder mit Google Maps ;D) Des Museum is eigentlich ganz cool, weil ma a bissl was über irische History erfährt, ohne dass es zu langweilig wird.. 🙂 Und es hat eine Horrorkammer gegeben dort.. ;D

http://files.photosnack.com/iframejs/embed.html?hash=pt3edf33&t=1392852091
Wie ma vom Museum rausgekommen san, warn ma kurz mal sehr erstaunt, weils erst Viertel nach 3 war.. 😉 Zuerst hauma ned recht gwusst, was ma machn sollen und haum uns einfach auf den Weg zurück ins „Jervis“-Shoppingcenter gmacht.. ;D Dort hauma dann beschlossen unsren Tag mit einer kompletten Rundfahrt im „Dublin Tour Bus“ abzuschließen.. 🙂 So eine Rundfahrt dauert übrigens ca. 1 ½ Stunden.. 😉 Um ungefähr 6 Uhr warn ma dann wieder zurück und haum uns auf a 15-MINÜTIGE Suche nach am Bankomat gmacht.. :b Schließlich san ma – zum dritten Mal an dem Tag – ins „Jervis“-Einkaufscenter gegangen und san dort endlich auf an Bankomat gestoßen.. 😀 


Gerade rechtzeitig zur Dämmerung san ma in unserem Hotel Glen Guesthouse angekommen.. 🙂 Unsere Gasteltern haum uns nämlich  vor Dublin bei Nacht gewarnt (Drogenjunkies, Taschendiebe etc.) und wir haum uns ehrlich gsagt echt gefürchtet.. :b Deswegen haum wir auch den ganzen Abend brav in unserm sehr netten Zimmer verbracht.. 😀




Am nächsten Morgen hauma unser Frühstück genossen, des im Preis von 55€ für eine Nacht inkludiert war (also 27,50€ pro Person – wenn ma uns ned verrechnet haben ;D).. Nach dem Frühstück hauma uns auf den Weg ins 5 Minuten entfernte Stadtzentrum gmacht, wo um 11 Uhr eine Walking Tour losgestartet is.. Mit ungefähr 20 andere Touristen aus ganz Europa hauma dann die Stadt mit unserer netten Tourführerin erkundet.. 🙂 De Walkingtour würd normalerweise 10€ kosten, aber für alle mit einem „Dublin Bus Tour“-Ticket is sie gratis.. 😀

Unsere erste Station das GPO (General Post Office ;D)..



St. Mary’s Church – eine Kirche, de zu Bar/Restaurant/Café umgewandelt wordn is.. 😉


Dann die City Hall – wo uns erklärt wordn is, dass die Stadtfarbe Dublins eigentlich ned grün, sondern blau is.. ;D


Dublin Castle.. 🙂


Und schließlich Trinity College – die älteste Universität Irlands.. 😀 


Nach unserer 2-stündigen und sehr interessanten Tour, hauma dann doch was Entspannendes gebraucht und san ins Savoy Cinema gegangen und haum uns den Film „Endless Love“ angeschaut.. 🙂 Wunderschöner Film, sogar auf Englisch.. 😉 Übrigens, wenn ma mal auf den Geschmack kummt mit englische Filme, kumman einem deutsche Synchronisationen irgendwie gar nimma so supa vor.. ;D


Naja, nach dem Film wars dann eh schau 4 Uhr und wir haum uns schön langsam aufn Weg zur Zugstation gmacht.. 🙂 Ohne (gröbere) Probleme hauma unsern Zug gefunden und san heimgefahren.. 🙂

Zwei Tage Dublin san jetzt Geschichte und wir san müde aber glücklich wieder zuhause – in Wicklow – angekommen.. 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s