#8 Austria meets Spain: Carmens Familie

Unsere Freundin Carmen hat in den letzn Tagen Besuch daghabt: ihren Bruder Miguel und ihre beste Freundin Oskia.. 🙂 Gemeinsam mit ihnen hat’s die Tage und Nächte in Dublin verbracht.. 😉

Und am Freitag Morgen um 9 Uhr san wir beide und Marta losgezogen, um sie zu besuchen und kennenzulernen. 😀 Um 11 Uhr haumas dann in Dublin getroffen und gleich moi a bühnenreife spanische Begrüßung hingelegt.. ;D Des san übrigens Carmen, Miguel und Oskia.. 🙂


Dann san ma gleich losgezogn und zum Trinity College, um sich dort dann in da langen Schlange vorm „Museum“ a weng näher kennenzulernen.. 😉 Da sich de beiden Spanier ned allzu sicher warn mit ihrm Englisch, hat es a Zeitl gedauert, bis sie aufgetaut san.. 😉

Im „Museum“ hauma uns dann a – mehr oder weniger – interessante Ausstellung zum „Book of Kells“ angeschaut.. 🙂 Des „Book of Kells“ selbst hauma natürlich a angschaut.. ;))



Nach dem Museumsbesuch is es dann entspannt wieda weitergegangen – zum Essen holen beim Burger King.. ;D Mit dem Fast Food hauma uns dann in St. Stephen’s Green Park gsitzt und de Sonne genossn.. 😀 Dort hauma dann herausgfundn, dass Käti und Miguel etwas verbindet: Sie lieben beide „Breaking Bad“.. 🙂 Und wie’s der Zufall will, war im Park ein Mann, der laut den beiden dem Hauptdarsteller richtig ähnlich schaut.. ;))

Foto? breaking bad?
Langsam hauma uns dann durch die Shoppingstraße wieda zurück bewegt.. 😉 Und schließlich hauma an kurzn Nur-Mädels-Abstecher zum Tesco gmacht – danach hätt ma in Miguel fast nimma wiedergfundn.. ;))
Nach der kleinen Stärkung is es wieda mit Shopping weitergegangn, sogar für Miguel.. 😉 Er hat nämlich etwas Hilfe gebraucht, um ein Geburtstagsgeschenk für seine Freundin zu kaufn.. ;D


Und Carmen is imma nu in dem Glauben, dass Lederjacken jeden und alles cooler aussehn lassn^^ 😉


Dann hauma uns a schau von unserm „männlichen Begleiter“ verabschiedn müssn – er studiert nämlich Business & Law und hat lernen müssn für die nächste Prüfung.. ;)) Wir Mädels haum dann weitergeshoppt und haum an gscheid guadn Deal für iPhone-Cases ausghandelt: Statt eins für 30€, haums zwei für 20€ bekommen (also 10€ pro Case ;D) I glaub, der Verkäufer hat uns echt gemocht.. ;))



Nach am Abstecher zu am Schuhgeschäft hauma uns dann voneinander verabschiedn müssn, wir würdn uns echt freun über a Wiedersehn mit Oskia – vielleicht irgendwann mal.. ;D
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s