Sommerzeit ist Ausflugszeit

Seit ich nach den Osterferien wieder auf Chios zurück bin, vermisse ich eines auf keinen Fall: die Kälte und den Schnee, die derzeit Österreich heimsuchen. Stattdessen genieße ich hier 24°C und strahlenden Sonnenschein, wobei ich schuldbewusst zugeben muss, dass auch schon der Gedanke „Das ist einfach zu heiß!“ in mir aufkam. Jedenfalls haben wir hier beschlossen, dass die Badesaison für uns eröffnet ist und haben am Nachmittag nun schon viel Zeit am Meer verbracht.

Der Nachteil daran, wenn man mit zwei sonnengebräunten Italienern an den Strand geht, ist, dass jeder sofort den gut gemeinten Ratschlag gibt, mich nicht vergessen zu lassen, Sonnencreme zu verwenden. Ja, die blasse Österreicherin muss sich natürlich vor der bösen Sonne schützen, danke!

Ein ganz besonderer Tag war für mich heute auch in der Schule, weil wir auf Exkursion gingen. Die erste, zweite und dritte Klasse durften zu einem Fahrradpark fahren. Die Anlage bestand aus extra angelegten kleinen Straßen mit Bodenmarkierungen, Schildern und Ampeln an allen Ecken und Enden. Ich habe mich da sofort zurückerinnert gefühlt an einen Führerscheinkurs im Legoland, wo ich auch schon einmal durch so eine Anlage rasen durfte. Ein bisschen Theorie über Verkehrssicherheit und dann durften die Kinder auch schon auf die Räder steigen und herumdüsen. Da schlägt natürlich jedes Kinderherz höher!

Später ging das kleine Abenteuer dann weiter, auf einem riesigen Spielplatz/Sport-Areal in Chios Stadt. Neben einer Laufstrecke, einem Tennisplatz und Outdoor-Fitnessgeräten gab es dort unzählige Spielgeräte für die Kinder. Nicht ein einziges Mal hörte man eine Beschwerde über Langeweile in den zwei Stunden, die wir dort verbrachten. Trotz der brütenden Hitze lieferte ich mir ein Rennen mit einem Zweitklässler um das ganze Areal, das ich natürlich „leider verlor“.

Insgesamt war es eine ereignisreiche Woche, in der ich viel Zeit draußen verbracht habe. Bei dem Wetter sollte man sich ja auch nicht drinnen verkriechen (außer eine Serie ist so gut, dass man nicht bis zum Abend auf die nächste Folge warten kann). Morgen geht’s dann auch weiter, es bleibt ereignisreich bei einem Wochenendausflug in die Türkei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s